Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Schneeflocken

Montag, 14. September 2015

Technik, die "begeistert"

Man, man, man. Es ist zum Ausrasten. Nix geht mehr auf meinem Blog. Da wollte ich nur vermeiden, daß sich Windows 10 automatisch auf meinem Rechner einnistet. Hab alles so gemacht, wie ich es gelesen hatte, daß man es machen soll. Und jetzt geht der Blog auf Firefox z.Bsp. gar nicht mehr. Auf Opera nur mit Einschränkungen und ständigen Fehlermeldungen. Keiner kann mir helfen und ich hab keine Ahnung. Kann aber auch sein, daß ich mit meinem letzten Post irgendjemandem "auf die Füße getreten" bin.

Wenn ich es nicht hinkriege, war´s das mit diesem Blog. Schade, ich hätte gern noch weitergemacht.

Eure Petra K.

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    das liegt anscheinend derzeit in der Luft, meinen Computer angeschalten und abgeraucht....
    Hoffe das dir jemanden einen guten Tip geben kann.
    Leider bin ich nicht derjenige.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra, wenn du mir sagst wo du ungefähr wohnst könnte dir vielleicht jemand helfen.
    LG Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wohne im ländlichen Raum von Spremberg, das ist bei Cottbus.
      Das Problem ist, daß ich keine Ahnung von Technik habe und mich auch überhaupt nicht ausdrücken kann, wann ich wo was geklickt habe oder nicht geklickt habe. Zusätzlich steht das Problem im Raum, daß wir uns auch einen kostenpflichtigen Computerspezi nicht leisten können, leider.
      Trotzdem Danke für Dein Angebot, liebe Ursel.

      LG Petra K.

      Löschen
    2. Vielleicht sind 83 Werbeanzeigen pro Seite einfach zu viel !

      Löschen
    3. Ich frage mich gerade, wo denn diese 83 Werbeanzeigen herkommen sollen, wo ich doch gar keine Werbemöglichkeit eingestellt habe und somit schon allein aus technischen Gründen gar keine Werbung aufkommen kann. Vielleicht solltest Du mal einen Werbeblocker auf Deinem Rechner installieren, wenn Du keine Werbung haben willst. Nix für ungut, soll nicht böse gemeint sein, ist nur als Tipp zu verstehen.

      LG Petra K.

      Löschen
    4. Hallo Petra,

      war auch von meiner Seite nicht böse gemeint. Ich wundere mich nur, warum das Laden deiner Seite so lange dauert. Einen Werbeblocker habe ich natürlich und heute wurden mir sogar 84 blockierte Werbeanzeigen angezeigt.
      Ich habe dann die Seite ohne Werbeblocker erneut geladen. Sie sah genauso aus wie vorher, also ohne sichtbare Werbung. Allerdings haben sich ohne mein Zutun im Hintergrund neue Fenster mit Werbung geöffnet.
      Als Ursache vermute ich die Umleitungen zu totalgta.net, einem Gadget-Anbieter für Blogger.

      Und hier noch was zum lesen: "Plan B". Wie das System funktioniert und wie man es verändern kann. http://www.wissensmanufaktur.net/media/pdf/plan-b.pdf

      LG Wilhelm

      Löschen
    5. Lieber Wilhelm, ich habe keine Ahnung, warum sich bei Deinem Rechner trotz Addon-Blocker Werbung installiert. Da bin ich fachlich nicht genug versiert. Vielleicht hast Du ja jemanden, der Dir eine Antwort geben kann. Bei mir geht das Laden der Seite sehr schnell und es öffnen sich auch im Hintergrund keine weiteren Fenster. Eine andere Leserin meines Blocks hatte aber das Problem auch schon mal, nur daß ich eben dafür keine Erklärung liefern kann.
      Den Plan B kenne ich schon. Leider fordern die Landsleute diesen guten Plan nicht ein, sie wollen alle nur noch ihre Ruhe haben, so scheint es. Schade!

      LG Petra K.

      Löschen
  3. Mein Sohn meint du könntest in der nächsten Volkshochschule bei einem entsprechenden Kursleiter mal nachfragen, der würde bei kleineren Problemen vielleicht helfen. Oder im Supermarkt einen Aushang machen und um Hilfe(auch Schüler) bitten, dass wäre sehr günstig dann.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Petra, ich kann dich gut verstehen. Ich kenne diese Ohnmachtsgefühle gegenüber dieser Technik. Ich verstehe nur nicht so richtig, was du gemacht hast. Wenn man Windows 10 nicht installieren will, muss man doch gar nix machen. Heimlich installiert sich Windows 10 doch nicht. Glaube ich jedenfalls. Bitte gib nicht auf. Wäre echt schade.
    Kannst du deinen Computer nicht auf den letzten "Wiederherstellungspunkt" zurücksetzen? Systemsteuerung --> System und Sicherheit --> Wartungscenter --> dann rechts unten Wiederherstellung --> Systemwiederherstellung öffnen. Wenn du Glück hast, erscheint dann eine Liste von Zeitpunkten, aiuf die du den gesamten Computer zurücksetzen kannst. Vorausgesetzt ist natürlich, dass du bei Inbetriebnahme deines Computers es so eingestellt hast, dass regelmäßig Wiederherstellungspunkte gesetzt werden. Schau einfach mal nach.
    Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem automatischen Installieren von Windows 10 hab ich hier gefunden:
      http://www.chip.de/news/Zwangs-Update-auf-Windows-10-So-werden-Sie-die-Installationsdateien-fuer-immer-los_83181075.html

      Und um alte Updates zu entfernen, wo auch ggf. Windows 10 drin stecken könnte, bin ich so vorgegangen, wie es hier steht:
      http://praxistipps.chip.de/windows-7-alte-updates-von-festplatte-entfernen_13487

      Im Moment komme ich mehr oder weniger zurecht. Mal geht es, mal überhaupt nicht, immer ein Lotteriespiel, furchtbar! danke für Deinen Tipp, ich werd mir das mal anschauen. Wird aber erst morgen, heut hab ich noch einige Erledigungen zu machen.

      LG Petra K.

      Löschen
    2. Dass sich Windos 10 automatisch durch die updates installiert, wusste ich nicht. Man lernt eben nie aus. Ich habe mir die beiden Links angeschaut --- also ich hätte mich da nicht rangetraut. Das hört sich alles recht leicht und simpel an, aber bei solchen Sachen zerschieße ich mir auch IMMER den Rechner. Versuche es mal mit dem Zurücksetzen. Deine Dokumente und Bilder gehen dabei nicht verloren. Mir hat es aber immer geholfen, wenn ich solche Aktionen gestartet hatte, wie du sie beschrieben hast. Sollte das nicht hlefen, musst du wohl oder übel den Rechner platt machen und neu aufsetzen. Wie das geht, weiß ich auch nicht, das ist bei mir bisher nur 1x passiert und dafür hatte ich meinen Beinahe-Schwiegersohn. Egal, was du machst, dein Blog ist ja nicht verloren, den kannst du auch von jedem anderen Rechner aus schreiben.
      Lass dich nicht unterkriegen.
      Liebe Grüße Uta

      Löschen
  5. Hallöchen,
    Ich habe vor ca 2 Jahren alle automatischen Updates für Windows deaktiviert weil ich damals schon so ein Gefühl hatte das sich bei jedem Update mein Rechner mehr und mehr zumüllt.
    Den PC komplett neu einrichten geht, in dem man die Festplatte neu Formatiert ( vorher alle persöhnlichen Daten sichern ). Ich habe das seit einer ganzen Weile nicht mehr gemacht und kann deshalb so auf die Schnelle das nicht erklären.
    LG aus Brandenburg, Klaus-D.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Petra, wie sieht es aus, kriegst du es wieder hin? Es wäre doch so schade ...
    Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,
      und erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt. So heißt es immer. Manchmal kommen einem die verrücktesten Ideen. Und vielleicht mußte es so kommen, weil die Zeit für neue Wege reif war.
      Ich habe schon seit längerer Zeit das Gefühl gehabt, daß ich auf einer Kreuzung stehe. In irgeneinem Beitrag hab ich das auch mal genau so geschrieben. Als die Probleme mit meinem Blog auftauchten, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Die Kreuzung hat mir die Richtung gewiesen.
      Liebe Uta, ich werde zu den ganzen Themen rund um das Blogthema ein Buch schreiben. Ich glaube, daß das jetzt einfach an der Zeit ist und ich habe vorallem sehr große Lust dazu. Ich werde also eine größere Blogpause machen, auch wenn der Blog jetzt wieder funktioniert. Aber ich sitze fast täglich schon über meinem zukünftigen Buch. Mal sehen, was dabei heraus kommt, ob es dann ein Verlag haben will oder ob ich mich damit beschäftigen muß, wie ein Buch online vermarktet wird und ob es überhaupt jemand kaufen würde.
      Du siehst, es gibt viel zu tun, packen wir es an!

      LG Petra K.

      Löschen