Dies ist eine Seite für ganzheitliches, gesundes und unabhängiges Leben.

Diese Seite soll Allen Mut machen, die glauben, daß man nicht gut leben kann, wenn man arbeitslos und mittellos ist. Es kann sehr herausfordernd sein aber Mittellosigkeit macht kreativ und Sie haben einen großen Vorteil - Sie haben Zeit!
Zeit, die Andere nicht haben - Nutzen Sie Ihre Zeit und Sie werden Ihre Freiheit gewinnen!
Nur wer autark ist, ist auch frei. Frei von Abzocke und Willkür des Systems.
Es zeugt von Naivität, den Politikern zu unterstellen, daß sie lediglich Fehler begehen. Alles, was sie tun, tun sie in vollster Absicht und es machen ALLE mit und das Volk muß es finanzieren und ausbaden.
Konsumboykott, und der damit verbundene Energieentzug, ist meine Antwort auf die Machenschaften des Systems. Selbstversorgung fast kostenfrei ist mein Ziel. Ich lade Sie ein, meinen Weg mit zu gehen und dabei die schönen Seiten des Lebens nicht zu vergessen.

Schneeflocken

Mittwoch, 22. Juli 2015

Chemtrails - sprühen und beten

Da brat mir doch einer nen Storch. Seit vielen vielen Jahren wird permanent behauptet, daß die Streifen am Himmel ganz normale Kondensstreifen von stetig zunehmendem Flugverkehr seien. Es wird permanent behauptet, daß es mit der Luftfeuchtigkeit zusammenhängen würde, ob sich die Kondensstreifen lange halten oder nicht. Jeder, der das Gegenteil behauptet, wurde und wird als Verschwörungstheoretiker abgestempelt, für nicht ganz dicht erklärt usw.
Im Wetterbericht wird von Düppeln geredet, weil die Streifen sogar auf den Satellitenbildern zu sehen sind und es wohl zu aufwändig wäre, diese Bilder mit Bildbearbeitungsprogrammen so herzurichten, daß man sie nicht mehr sieht.

Ich könnte mich über dieses Thema noch weiter auslassen aber ich weiß ja, was hier wirklich Phase ist und es war und ist mir egal, was irgendwelche Systemtrolle da vom Stapel lassen, um die Leute für dumm zu verkaufen.

Nach dem Spruch von Abraham Lincoln:

"Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen." 

Und nun sind wir ja bekanntlich in einem Stadium, wo man uns die Wahrheiten wie einen nassen Waschlappen ins Gesicht schleudert. Und das tut man in dem Wissen, daß bestimmte Kräfte uns wissen lassen wollen, daß sie es einfach tun können, weil wir hier absolut keine Rechte mehr haben, um uns dagegen zu wehren.

Wir sind Sklaven und Zahlvieh. Und das Dummvolk findet das absolut toll, weil es das entweder nicht erkennt oder nicht erkennen will. Letztere sind meiner Meinung nach in der Überzahl, sie weigern sich lediglich, die Konsequenzen draus zu ziehen, weil sie genau wissen, daß sie dann im Wissen um die Dinge der Welt und im Wissen um ihre eigene Verantwortungslosigkeit, was sie ihren Kindern und Enkelkindern für eine Welt hinterlassen, nicht mehr so weitermachen können, wie bisher. Und an dieser Stelle wird ihnen auch die eigene Existenzangst ersichtlich, denn sie wissen ganz genau, daß es ein erbarmungsloser Kampf ist, den das bestehende System zum eigenen Machterhalt hier gegen die Menschen führt, die nicht bereit sind, in diesem Spiel mitzuspielen, weil sie sich ihrer Verantwortung stellen wollen.

Ich kann die Menschen nicht ändern. Das ist ein Bewußtwerdungsprozeß, der jetzt vonstatten geht. Irgendwann haben sie es begriffen. Wahrscheinlich erst dann, wenn sie so ausgepreßt wurden, daß die als Eigentum geglaubten Immobilien unter dem Hintern weggepfändet wurden, sie den Kühlschrank nicht mehr füllen können und der Magen knurrt. Erst dann werden sie gnadenlos gegen jeden vorgehen, den sie als Schuldigen verdächtigen. Daß es dann wahrscheinlich nicht die wirklich Schuldigen sind, die das hier alles verzapft haben, ist abzusehen. Aber diese sogenannten Schuldigen haben aus egoistischen Zwecken das Spiel mitgespielt, um sich einen eigenen Vorteil daraus zu ziehen. Somit kann einem dann auch keiner leid tun, der hier hops geht, wenn der Mop wütet.
Davon sind wir aber noch weit entfernt, das Volk liebt sein Elend, in dem es gebadet wird. Wenn es nicht so wäre, wäre hier schon längst ein Generalstreik vom Allerfeinsten hingelegt worden.

Ich habe keine Ahnung, wie lange sich das Volk das alles noch gefallen läßt aber bis es soweit ist, kann ich ja mal einen kleinen Augenöffner unters Volk bringen.

Nach dem Motto: Ein Chemtrailpilot packt aus.

Nein, keiner wird hier was auspacken, die sind alle zum Stillschweigen verdammt. Wenn nicht, werden sie gebarschelt, verhaidert oder vermöllemannt, wie man das immer so schön sagt. Die Bewußten werden wissen, wovon ich rede.

Genannter Chemtrailpilot muß auch gar keine Aussage machen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Und wer jetzt immer noch den Schwachsinn von Verschwörungstheorien glaubt und immer noch die Medien als glaubwürdig hinstellt, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen.


Der Mann ist vom Team Chemtrail. Im Logo seines "Arbeitsanzuges" (was auch immer man hier als Arbeit verstehen will) ist zu lesen:
 TEAMCHEMTRAIL
SPRAYANDPRAY

Abteilung Chemtrail
Sprühen und beten

on (ein)
off (aus)

Er hat die Macht über Leben und Tod
Besser gesagt: er führt die Macht Anderer aus, um damit Geld zu verdienen und gut zu leben

ABER:

Er betet schon jetzt, mit jedem "Arbeitseinsatz", daß er vor dem höchsten Gericht Gnade finden möge. Vielleicht betet er ja um Vergebung seiner Sünden, daß er mitgeholfen hat, die Menschheit, die Tierwelt und die Pflanzen auszurotten, daß er dabei war, die Inschriften von Georgia Guidestone und den Morgenthau-Plan in die Tat umzusetzen.

Dieser Pilot schleudert uns die Wahrheit ins Gesicht. Die Wahrheit über perverse Mächtige und die Lügenpresse als ihre Handlanger. Ob es das Volk sehen und vor allen Dingen ändern will, ist eine andere Sache.

Herr wirf Hirn vom Himmel...

Also bis bald
Eure Petra K.
Die Dummheit ist unbesiegbar
(Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821 - 1881), russischer Romanautor und genialer Menschengestalter)
  

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    vor etwa 2 Stunden habe ich auch bei uns wieder diese seltsamen Streifen, die wie ein Gitter aussahen, beobachtet. Sie waren nicht so intensiv sichtbar wie im vergangenen Monat, aber ich musste gleich an dich denken. Heute ist zwar noch nicht der letzte Juli-Tag ( an dem du normalerweise darüber berichtest), aber der Artikel passt genau auf heute. Nicht nur wegen der Chemtrails. Auch mit deinen anderen Sätzen triffst du den Nagel auf den Kopf. Ich habe so oft den Eindruck, dass selbst ansonsten sehr intelligente Menschen nur dem eigenen Egoismus leben, so nach dem Motto: Nach mir die Sintflut.

    Das viele Gerede von Nachhaltigkeit ist auch nur Schein.

    Wenn ich schon solche Sprüche an Kassen lese wie: "Der Umwelt zuliebe kostet eine Plastiktüte jetzt 10 Cent." Haha.

    Es ist ja bekannt, dass sich ein dummes Volk leichter regieren lässt...

    Dieses Thema ist ein endloses...

    Liebe Grüße aus dem elsieland ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe elsie, die Verdummung und die Ignoranz sind grenzenlos. Aber es gibt einen, der weiß, wie er mit diesen Leuten umgehen muß, wenn sie vor ihm stehen. Wir müssen da nichts dazu tun. Wir müssen nur die Augen aufmachen aber auch keine Angst vor dem haben, was wir dort sehen, denn Angst ist die Energie, welche diese perversen Kräfte nährt. Entziehen wir ihnen diese Energie, verkümmert die Kraft derer. Mit unserer Seele hat das alles sowieso nichts zu tun, die ist frei von all dem Elend.

      LG Petra K.

      Löschen
  2. Du bist auf einen Händler reinngefallen, der die Patches für $10 pro Stück verkauft
    http://teamchemtrail.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da schaun wir doch mal, was da noch alles so ans Licht kommt...

      LG Petra K.

      Löschen